Startseite   Verein   Abteilungen   Klettern   Loipenhütte   Kontakt   Impressum    
 
   
    Kletterfelsen   Routen   Kletterkurse   Bilder                
 
   
  Die Geschichte des Kletterfelsens  
     
  Am 15. Juli 1995 wurde der Fels in einem feierlichen Akt und nach Weihung des Gipfelkreuzes seiner Bestimmung übergeben.

Der stetig wachsende Zuspruch der Kletterer führte im Jahr 1998 zu einer letzten Erschliessungstätigkeit (das Setzen des Hakenmaterials übernahm hierbei der Autor des "Kletterführers"), die vor allem den unteren Felsen berücksichtigte.
Das durch jene Bemühungen gewonnene Routenpotenzial macht den Windbergfels bezüglich Dichte, Auswahl und Abwechslung der Klettereien, sowohl für Kletteranfänger, als auch für Kinder, Fortgeschrittene und Extremkletterer, zu einem der interessantesten und wichtigsten Ziele im Schwarzwald.

Eine absolute Bereicherung des Klettern stellt die Einrichtung von Routen dar, die für den Vorstieg durch Kinder bestens geeignet sind. Die Einzigartigkeit dieser Institution trägt dem heutigen Anspruch nach moderner und möglichst früh im Leben eines Kletterers eingeleiteten Ausbildung Rechnung.
Ein durch Vorstiegserfahrung in seiner Selbstständigkeit gefördertes Kind lernt so Sicherungstechniken zu verinnerlichen (Kinder lernen schneller und effizienter) und Vorstiegsängste auf spielerische Weise abzubauen.

Durch das frühzeitige Erlernen der Sicherungstechniken wird es zudem möglich, sich auf das konzentrieren zu können, was Klettern an sich erst ausmacht: Der Ausbildung der klettertechnischen Fähigkeiten.

Für das Kinderklettern gilt daher: Jeder von einem Kind im Vorstieg eingehängte Haken stärkt sein Vertrauen und weckt sowohl seine Begeisterung am Klettern, als auch sein Verantwortungsgefühl.

Denn auch ein Kind ist sich seiner Eigenständigkeit bewusst.
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

zurück